Neuigkeiten

31.07.2017, 18:45 Uhr
Auf Entdeckungsreise durchs Aller-Leine-Tal

Mitte Juni hatte die CDU Rethem alle Interessierten zu einer Ecken –und Winkeltour  durchs Aller-Leine-Tal eingeladen. Im voll besetzten Bus ging es über Rethem-Moor, Lichtenhorst, Rodewald nach Suderbruch und Nordrebber. Die 1. Vorsitzende Renate Rodewald wusste viel über Land und Leute zu berichten und lud in Gilten zur Besichtigung der St. Pauli Kirche ein.

Rethem -

Da staunten die Teilnehmer, als sie den einzigartigen Fußboden sahen: ganz aus Flusskieseln bestehend, zeigte er die unterschiedlichsten Motive. Wenn man ganz genau hinschaute, war sogar ein  kleiner Teufel zu entdecken. Der Künstler Siegfried Stege, der maßgeblich mit an der Gestaltung beteiligt war, hatte sich diese Kuriosität ausgedacht.

Über Bothmer und Schwarmstedt ging es dann weiter nach Eickeloh zur Mehlkammer, wo bei der Kaffeepause ausreichend Zeit war, um sich über das Erlebte auszutauschen.

Zum Abschluss des Sonntagnachmittags wurde dann im Scheunenviertel ein Zwischenstopp eingelegt. Gemütlich im Bus sitzend, zog dann die fesselnd erzählte Geschichte der unglücklichen Prinzessin alle Gäste in ihren Bann.

Bei der Ankunft in Rethem waren sich alle einig: das war ein schöner, kurzweiliger Nachmittag, die 4 Stunden sind wie im Fluge vergangen. Gästeführerin Renate Rodewald freut sich über den Erfolg und ist schon dabei, die nächste Busrundtour auszuarbeiten.

 

 

 

Erstellt von Renate Rodewald